Alle Vermeldungen aus unseren Gemeinden

Pfarrei St. Philipp Neri

02.05.2021 (5. Sonntag der Osterzeit)

Die geplante Impfaktion am 15. Mai (2. Impfung am 5. Juni) in St. Martin (Grünau) fand sehr großes Interesse.
Bei der Online- Registrierung und telefonischen Anmeldung am vergangenen Donnerstag wurden alle Termine in sehr kurzer Zeit vergeben und viele stehen nun noch auf einer Warteliste.
Deshalb planen wir mit dem DRK in St. Martin eine weitere Impfung am 12. Juni (2. Impfung am 3. Juli 2021).
Auch dafür ist wieder eine Anmeldung notwendig. Den Beginn der Anmeldung im Internet entnehmen Sie bitte der Homepage oder den Vermeldungen.

Der Religionsunterricht findet wie gewohnt statt.

Der Pfarreirat trifft sich am Dienstag um 19:00 Uhr.

Lindenau – Liebfrauen
Maiandacht ist am  Mittwoch 17:00 Uhr.

Grünau- St. Martin
Am Dienstag trifft sich der Arbeitseinsatz um 15:30 Uhr.
Am nächsten Sonntag wird vor dem 10:00 Uhr Gottesdienst der Freiwillige Gemeindebeitrag eingesammelt.
Am Freitag entfällt die Sprechstunde des Pfarrers.
Wer die Organisation einer Maiandacht (immer mittwochs)übernehmen könnte, trage sich bitte in die ausliegende Liste ein.

Böhlitz. St.- Hedwig
Maiandacht ist am  Dienstag 18:00 Uhr.
Bitte in die Liste eintragen, wer eine Maiandacht am 11./18. oder 25. Mai übernehmen kann.

Markranstädt- Maria hilf der Christen
Nächsten Sonntag feiern wir  um 08:30 Uhr eine hl. Messe mit Pfarrer Glombitza.

Verstorben
Es verstarb am 20.04.2021 im Alter von 93 Jahren Frau Luzie Schodlock. Die Urnenbeisetzung findet  am 28.5.2021 um 13:00 Uhr auf dem Friedhof Altranstädt  im engsten Familienkreis statt.

Fürbitten

5. Sonntag der Osterzeit

Einleitung

Jesus Christus ist der Weinstock.

Wir bleiben in ihm und dürfen vertrauen,

dass Gott unsere Bitten erhört.

So bringen wir unsere Anliegen vor Gott:

  

Bitten

1) Lasst uns beten für alle Frauen und Männer,

die an ihrem Arbeitsplatz täglich dafür sorgen,

dass alle gut und sicher leben können;

an diejenigen, die auch in der Pandemie Verantwortung für andere Menschen tragen – in Schule und Kindergarten, in Kliniken und in der Pflege, in unseren Familien.

(kurze Stille) V: Herr Jesus Christus. – A: Wir bitten dich, erhöre uns.

 

2) Lasst uns beten für alle, die ihren Arbeitsplatz verloren haben,

die durch Lockdown und Kurzarbeit in ihrer Existenz bedroht sind

oder den Sinn ihrer Arbeit in Frage gestellt sehen.

Wir denken besonders an junge Menschen,

die am Beginn eines neuen Lebensabschnitts

keine gute Perspektive für ihre Zukunft sehen.

(kurze Stille) V: Herr Jesus Christus. – A: Wir bitten dich, erhöre uns.

 

3) Lasst uns beten für Frauen und Männer in den Regierungen und Parlamenten,

dass gute und gerechte Entscheidungen getroffen werden.

Und für alle, die in der Gegenwärtigen Situation die Geduld verlieren

und denen Solidarität miteinander zunehmend schwerfällt.

(kurze Stille) V: Herr Jesus Christus. – A: Wir bitten dich, erhöre uns.

 

4) Lasst uns beten für alle jungen und älteren Menschen,

die sich für die Schönheit der Schöpfung

und für den Schutz von Klima und Umwelt aktiv einsetzen;

für alle, die in der Politik und im persönlichen Verhalten dafür sorgen,

dass auch die nächsten Generationen in einer guten Welt leben können.

(kurze Stille) V: Herr Jesus Christus. – A: Wir bitten dich, erhöre uns.

 

5) Wir sind verbunden mit den Schwestern und Brüdern in den östlichen Kirchen, die an diesem Wochenende Ostern feiern.

Wer beten für alle Christen, die sich in ihren Kirchen und Gemeinden für ein frohes Zeugnis der Auferstehung Jesu und der Kraft des Evangeliums einsetzen.

(kurze Stille) V: Herr Jesus Christus. – A: Wir bitten dich, erhöre uns.

 

 

Abschlussgebet

Jesus Christus, du hast uns gezeigt,

dass Gott mutige und aufrichtige Menschen wünscht.

Du stärkst uns, dass wir weiter an deinem Reich bauen.

Dafür loben wir dich – jetzt und bis in deine Ewigkeit. Amen.

weitere Infos aus der Pfarrei

Liebe Lindenauer Gottesdienstbesucher – Bitte meldet Euch!

Liebe Lindenauer Gottesdienstbesucher,

es ist wieder so weit eine weitere Runde der Such nach Helfern für den coronabedingten Gottesdienstempfang, nun für die Monate Mai und Juni 2021.
Dazu sollten sich für die Sonntags- und Festgottesdienste zu Himmelfahrt und Pfingsten zwei Personen finden, welche die Kontakte erfassen, die Leute zählen und auf das Schutzkonzept hinweisen.

Bitte meldet Euch entweder:

– per Doodle: https://doodle.com/poll/ss6shh2csy3xzcyw?utm_source=poll&utm_medium=link

– per Mail: michaeljunik@o2online.de

– per Telefon: 0176/ 21 24 51 29

– Listeneintrag im Kirchenfoyer

und verbreitet den Hilferuf weiter.

Danke an alle die mithelfen.

Es grüßt

Michael Junik