Rückblick: Zweites Stadtsynodentreffen

Das zweite Leipziger Stadtsynodentreffen am 9. und 10. Juli 2021 konnte endlich von „Angesicht zu Angesicht“ in der Propstei stattfinden. Dies war eine besondere Freude, denn bisher waren die Treffen der Arbeitsgruppen nur online möglich.

Begonnen wurde am Freitag Abend 19.00 Uhr. Nach einer geistlichen Einführung wurden die Ergebnisse aus den sechs Arbeitsgruppen und die jeweilige Gruppenarbeit vorgestellt.

Die Arbeitsgruppen sind:

  • AG 1 – Politisches und soziales Einbringen als Kirche:
  • AG 2 – Wachsende Stadt
  • AG 3 – Kernthemen
  • AG 4 – Angebote für jüngere Generationen
  • AG 5 – Bewahrung der Schöpfung
  • AG 6 – Kirche öffnen, Begegnungsräume schaffen

An den Inhalten konnte man erkennen, dass mit großem Engagement an den Themen gearbeitet wurde.
Nach dem offiziellen Teil hatten die Teilnehmenden noch die Möglichkeit zum Kennenlernen im Lesecafé.

Am Samstag erfolgte in drei Gesprächsrunden die Hinterfragung der vorliegenden Texte aus den Arbeitsgruppen mit Hinweisen auf mögliche Ergänzungen bzw. Kürzungen.

Die Zeit ging schnell vorbei. Abschließend konnten sich die Stadtsynodalen wieder in die Arbeitsgruppen eintragen, die sie für sich als wichtig erachteten.

Bis zum nächsten Treffen im September werden die sechs Arbeitsgruppen versuchen, Textstraffungen, aber auch praxistaugliche Angebote zu erarbeiten. Denn so mancher fragte sich schon: Wie können wir dies in unsere Gemeindearbeit einbauen? Der Worte haben wir viele und auch sehr gute. Wie aber geht es weiter? Es bleibt also spannend.

AP