4. Fastensonntag

Gott, du liebst uns und willst das Leben der Welt und hast uns deshalb deinen Sohn gesandt. Im Vertrauen auf deine Liebe bringen wird dir unsere Anliegen.

 

1. Für die Kirche: dass in ihr deine Liebe immer wieder erfahrbar wird. 

Du Gott des Lebens. A: Wir bitten dich, erhöre uns.

2. Für alle, die im Krieg um ihr Leben bangen und für jene, die Menschen verloren haben; für die, die auf der Flucht sind. Dass sie Hilfe und Kraft erfahren. 

Du Gott des Lebens. A: Wir bitten dich, erhöre uns.

3. Für die Menschen in vielen Ländern der Erde, die von Covid-19 bedroht sind. Für die Toten und Kranken, für alle, die unterstützen und aufklären. 

Du Gott des Lebens. A: Wir bitten dich, erhöre uns.

4. Für alle, die dich näher kennenlernen wollen und für die Menschen, die nicht mehr an deine rettende Nähe glauben können. 

Du Gott des Lebens. A: Wir bitten dich, erhöre uns.

5. Für unsere Gemeinde und alle, die an den Exerzitien im Alltag teilnehmen. Dass uns die österliche Bußzeit zum Segen werde.

Du Gott des Lebens. A: Wir bitten dich, erhöre uns.

6. Für unsere Verstorbenen. Sie haben das Leben mit uns geteilt. Erfülle die Hoffnung ihres Lebens in deinem Licht. 

Du Gott des Lebens. A: Wir bitten dich, erhöre uns.

 

Gott, du willst nicht den Tod sondern du willst, dass wir das Leben schon jetzt in Fülle haben. Deine Liebe zu uns ist für uns unvorstellbar und sie übersteigt unser Fassungsvermögen. Für Deine Nähe in Jesus danken wir dir und preisen dich in Ewigkeit. 

Amen.