25. Sonntag im Jahreskreis

Einleitung

Herr Jesus Christus,

du hast dich klein gemacht und den Menschen gedient;

und allen diesen Weg gewiesen, die dir folgen wollen.

Dafür sind wir dankbar – und schauen auf unsere Welt und unser eigenes Leben. Wir beten zu dir:

Bitten

1) Du hast ein Kind in die Mitte gestellt.

Wir beten für alle, die sich in unserer Kirche engagieren –

in Kindergarten und Schule, unseren Gemeinden, Gruppen und Kreisen –,
ohne um die ersten Plätze zu kämpfen…

Und für alle, die den Kindern Schutz und Geborgenheit geben.

Christus, höre uns. A: Christus, erhöre uns.

2) Tag für Tag begegnen uns Menschen, die anderen dienen:

als Verkäuferin oder Busfahrer, als Schwester oder Pfleger,
als Ärztin oder Arzt, als Eltern, Ehepartner, Kinder bei ihren Angehörigen… –
Wir beten für sie um Kraft und Geduld und um Freude bei ihrem Dienst an den Menschen.

Christus, höre uns. A: Christus, erhöre uns.

3) In vielen Ländern werden Menschen verfolgt und inhaftiert,

die sich für Frieden, Freiheit und Gerechtigkeit einsetzen –

Wir beten für sie und ihre Angehörigen

und für die Machthaber in solchen Staaten, die oft buchstäblich „über Leichen gehen“.

Christus, höre uns. A: Christus, erhöre uns.

4) Bundestags- und Landtagswahlkämpfe gehen in die letzte Woche.

Wir beten für alle Frauen und Männer,

die für unser Land Verantwortung übernehmen wollen –

und für alle, die fair miteinander umgehen:

Nicht nur in der Politik, sondern auch in unseren Gemeinden, Familien und der Kirche.

Christus, höre uns. A: Christus, erhöre uns.

5) Wir beten für unsere Verstorbenen, dass sie bei dir Erfüllung und Ewiges Leben finden.

Christus, höre uns. A: Christus, erhöre uns.

Abschlussgebet

Jesus, Menschensohn, du bist gekommen, um zu dienen,
damit alle Menschen „Leben in Fülle“ erfahren.

Lass uns die Worte deiner Botschaft hören und danach handeln,

und gib uns dazu die Kraft deines Geistes,

der mit dir und dem Vater lebt und liebt in alle Ewigkeit. Amen.